indianercamp_01.jpg
<<  Juli 2020  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
131415161819
  

Schulveranstaltung

Schulveranstaltung

Veranstaltungsübersicht der Grundschule "Astrid Lindgren" Osthausen.

Datum Titel
17.07.2020
29.08.2020, 10:00 h

Auszeichnungen

Am letzten Schultag des 1.Halbjahres trafen sich alle Schüler und Lehrer in der Turnhalle unserer Schule. Bevor die Kinder ihre Zeugnisse erhielten, wurden noch einige Auszeichnungen vorgenommen. Dazu gehörten der HEUREKA!-Wettbewerb, das Sportabzeichen, der Hochsprung-Wettbewerb sowie Auszeichnungen für besondere Leistungen. Da dies nicht so nebenbei erfolgen sollte, sondern einen besonderen Rahmen verdient, wurde alle Ehrungen an diesem Tag durchgeführt.
Als erstes wurden Schüler geehrt, die sich durch etwas Besonderes hervorgehoben haben. Dabei geht es nicht nur um schulischen Leistungen, sondern auch darum, wie man anderen Mitschülern gegenüber auftritt, sie unterstützt und ihnen hilft oder für sich für die Klassengemeinschaft einsetzt. Jeder Klassenlehrer durfte zwei Schüler benennen, die diese Auszeichnung verdient haben. Die Entscheidung fällt dabei nicht immer leicht. Aber am Ende des Schuljahres wird diese Ehrung wieder stattfinden, so dass andere Kinder die Chance haben, vorne auf der "Bühne" zu stehen.
Aus unserer Schule nahm wieder mit 23 Schüler der Klassen 3 und 4 am HEUREKA!-Wettbewerb teil. Dies ist ein Multiple Choice Wettbewerb, der aus jeweils drei Abschnitten besteht
.
Der im Herbst stattfindende HEUREKA! Mensch und Natur beinhaltete alle naturwissenschaftlichen Themen. Es wurden Fragen zum Thema Mensch und seine Umwelt gestellt, die sowohl Tiere und ihre Rekorde, wie auch Pflanzen beinhalteten. Außerdem wurden das Wetter, chemische und physikalische Phä­no­mene ebenso thematisiert wie Sachverhalte zu den Gebieten Technik, Energie und Fortschritt.
Nun endlich wurden uns die Ergebnisse zugesandt, auf die schon alle lange gespannt warteten.
Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und einen Sachpreis.
Jeweils die besten drei aus jeder Klassenstufe er­hiel­ten noch einen extra Preis, z.B. ein Buch über spannende Rekorde aus dem Tierreich.
Am Sportabzeichen-Wettbewerb nehmen wir schon seit vielen Jahren teil. Die dafür notwendigen Werte werden im Sportunterricht ermittelt. Eine wichtige Voraussetzung ist aber, dass man schwimmen kann, nur dann ist es möglich das Sportabzeichen abzulegen. Ob man es in Gold, Silber oder Bronze erhält, hängt von den jeweiligen Leistungen des Schülers ab.
Zum Abschluss gab es noch die Siegerehrungen für unsere Schulmeisterschaft im Hochsprung. Die ersten drei Mädchen und Jungen jeder Klassenstufe erhielten eine Medaille und Urkunde. Außerdem erfolgte noch die Wertung im Alternativ-Hochsprung.
Allen ausgezeichneten Schülern, egal ob im Sport oder den anderen Wettbewerben nochmals - "Herzlichen Glückwunsch"!

Faschingsfeier am 20.02.2020 - "Osthausen Helau"

Wie jedes Jahr wurde auch diesmal an unserer Grundschule zünftig Fasching gefeiert. Alle kamen am Morgen in tollen Kostümen, manche Kinder erkannte man unter ihrer Verkleidung erst auf den zweiten Blick. In den Klassen wurde sich auf den Fasching mit Lesespielen, Basteleien, Rätseln und Malen eingestimmt.
Dann ging es richtig los und alle Kinder waren sehr aufgeregt und gleichzeitig gespannt. Denn in diesem Jahr wartete "Zauberer Hardy" - ein Zauberpädagoge und bekannter Kinderzauberer auf uns. Alle versammelten sich nun in der Turnhalle. Schnell begeisterte er alle mit seinen Zaubertricks. Einige Kinder durften ihm sogar assistieren. Unglaublich war, wie Hardy Geldstücke aus der Nase von Ludwig regnen ließ oder den Ring von Frau Lentz in eine kleine Holzschachtel zauberte. Am tollsten fanden die Kinder natürlich, als er einen echten Hasen aus dem Hut zauberte. Hardy bezog immer wieder alle Kinder mit in sein Programm ein, z.B. mit seiner Zauberluftpumpe oder seiner Zauberpfeife. Alle staunten und lachten und fanden die Vorstellung echt klasse. Dies war einmal was ganz anderes und besonderes zur Faschingsfeier. Viel zu schnell war die Vorstellung beendet.
Im Anschluss konnte noch nach Lust und Laune getanzt werden. Außerdem gab es noch die beliebten Spiele, wie Stopp-Tanz oder Zeitungstanz. Dabei konnte sich jeder mal so richtig  austoben.
Auch wurden wieder die originellsten bzw. kreativsten Kostüme ausgezeichnet.  
Sehr beliebt bei den Kindern war natürlich das Werfen der Süßigkeiten, da waren alle ganz flink, um auch et­was ab­zu­be­kom­men. Allen Kindern bereitete die Faschingsfeier viel Freude.

Lesung mit "Herrn Bombelmann" am 02.03.2020

Aufgeregt und sehr neugierig erwarteten die Kinder unserer Schule am Montag, 02. März einen richtigen Kinderbuchautor, der unsere diesjährige Lesewoche mit einer Autorenlesung eröffnen sollte. Sein eigentlicher Name ist Wolfgang Lamprecht. Aber die Kinder durften ihn Wolfgang oder "Herr Bombelmann" ansprechen. Nun wundert ihr euch sicher, warum  dies so war. Nun, den "Herr Bombelmann" hat Herr Lamprecht selbst erfunden. Er verriet uns, dass er früher seinen Kindern häufig selbst ausgedachte Geschichten erzählte. Damit er sie nicht wieder vergaß, schrieb er sie auf und verwahrte sie gut. Viel später wurden daraus interessante und lustige Kinderbücher. So entstand "Herr Bombelmann", welcher viele verschiedene Abenteuer erlebt.  Die Erlebnisse sind ein Streifzug durch bekannte und weniger bekannte Themen und Gebiete, laden ein zu einer schönen, fantastischen Reise und machen wieder einmal Lust auf mehr. Auf zauberhafte Weise werden Ge­schich­ten und Legenden aufgerollt und Realität mit Fantasie gekonnt vermischt.
Auf sehr humorvolle und witzige Weise verstand es Herr Lamprecht, die Aufmerksamkeit der Kinder in seiner Lesung zu gewinnen und sie in das Geschehen eintauchen zu lassen. Am liebsten hätten wir in allen "Herr Bombelmann" Büchern ein bisschen gestöbert.
Außerdem stellte Herr Lamprecht uns die Geschichte vom "Holzwurm Hans" vor, der so gern ein berühmter Musiker wäre. Das Lied zum Holzwurm Hans prägte sich uns ganz schnell ein und die Kinder summten es noch in der Pause.  Viel zu schnell verging die Zeit der Autorenlesung, die uns interessante Einblicke in die Welt des Bücherschreibens eröffnete.
Vielleicht steckt in dem ein oder anderen der Kinder auch ein zukünftiger Autor. In jedem Fall sollten kleine selbst geschriebene Texte gut aufbewahrt werden.
Dieser Start in unsere Lesewoche hätte wohl aufregender und motivierender kaum sein können.
Wir sagen "Danke" an Wolfgang Lamprecht - Herrn Bombelmann!

 
Aktuell sind 136 Gäste online.

Copyright © 2020 Staatliche Grundschule "Astrid Lindgren" Osthausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.