indianercamp_01.jpg

Termine

<<  Dezember 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
171920
      

Schulhofgestaltung geht weiter


Dankeschön an unseren Förderverein!!!


Hiermit möchten wir, die Kinder, Lehrer und Erzieher, uns beim Förderverein unserer Schule recht herzlich bedanken.
Er war wieder sehr fleißig und hat Spenden gesammelt, um uns zu unterstützen, unseren Schulhof noch schöner zu gestalten. Denn das Klettergerüst war so langsam in die Jahre gekommen, das Holz verfaulte und somit musste es gesperrt werden, damit sich keiner daran verletzt. Von der alten Drehpyramide stand schon lange nur noch der Mast, denn das Netz war vor längerer Zeit defekt und wurde deswegen entfernt.
Die Kinder waren sehr traurig, denn somit fehlten ihnen zwei Spielgeräte, die sonst sehr häufig und sehr gern von ihnen genutzt wurden.
So konnte mit Hilfe der finanziellen Unterstützung des Fördervereins in Höhe von ca. 4800,- €  ein neues Klettergerüst und ein neues Netz für die Drehpyramide angeschafft werden.
Nun sind die Kinder sehr glücklich, denn sie können wieder Hangeln, Klettern, Schwingen, Turnen, Toben usw.. Dies kann man auf jeder Hofpause beobachten.

Im Namen alle Schüler bedanken wir uns für das große Engagement unseres Fördervereins!

Schulhofgestaltung


Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Gäste unserer Homepage!

Endlich war es soweit!!!

Im Zuge der Bau­ar­beiten auf unserem Schulhof wurde nun auch die Schul­hof­um­ge­stal­tung vor­ge­nom­men.
Was schon lange in Planung war, kam nun in Gang und nahm Formen und Gestalt an. Der Förderverein unserer Schule hatte fleißig Geld für Spielgeräte gesammelt. Denn jeder weiß, so was ist ziemlich kostenintensiv. Die Kinder wurden nochmal gefragt, was sie gern noch für Spielgeräte auf dem Schulhof hätten.
Es wurde sich für eine Doppelschaukel und ein Baumhaus entschieden.
Im Oktober 2016 wurden beide Ge­rä­te angeliefert und dann auch aufgebaut. Die Kin­der konnten mit ansehen, wie Bei­des Stück für Stück aufgebaut wurde und dann fertig war. Aber es war noch etwas Geduld gefragt, denn der Beton musste erst noch aushärten, damit alles stabil ist und lange hält. Als alles fertig war, freuten sich alle Kinder riesig darüber.
Mittlerweile werden beide Spielgeräte vormittags in den Hofpausen sowie nachmittags im Hort sehr häufig genutzt. Oft stehen die Kinder an der Schaukel an und warten, dass sie endlich an der Reihe sind.

Planung zur Schulhofgestaltung


Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Gäste unserer Homepage!


Vielen Dank für die rege Beteiligung an der Umfrage zu unserem neuen Schulhof/Spielplatz. Dem Sieger herzlichen Glückwunsch!
Es ist nun an der Zeit alle, die unsere Seite anschauen, über den Stand der Planung zur Schulhofgestaltung zu informieren.
In vielen Veranstaltungen saßen Vertreter des Schulfördervereins, der Gemeinde Ost­hausen-Wül­fershausen, des Schulträgers (Landratsamt Arnstadt) und der Verwaltungsgemeinschaft Riechheimer Berg zusammen und überlegten, wie man es schaffen könnte einen Spielplatz für die Kinder der Schule, des Kindergartens "Osthäuser Rasselbande" und der Kinder, die in Osthausen/Wülfershausen wohnen, zu gestalten. Es wurde beraten, wie dieser Spielplatz aussehen könnte, wer ihn betreut und wie dieses Vorhaben finanziert werden kann.
Wie ihr euch den Spielplatz vorstellt, habt ihr auf euren Bildern dargestellt. Professionelle Unterstützung bekamen wir vom Planungsbüro Girlich. Die Architektin nahm sehr aufmerksam alle Informationen auf und entwarf ein Konzept, das uns sehr begeisterte.
Eure Vorstellungen vom Klettern, Spielen und Bauen wurden aufgegriffen. Insbesondere wurde darauf geachtet, dass wir eine "Astrid-Lindgren-Schule" sind und das fantasievolle Spiel uns besonders am Herzen liegt.
In Abstimmung aller Nutzer wird nun das Finanzierungsproblem in Angriff genommen, beispielsweise werden Lottomittel des Freistaats Thüringen beantragt.

Liebe Kinder, ihr habt den ersten Schritt getan in dem ihr eure Ideen aufgemalt habt. Nun dürft ihr weitermachen. Baut Modelle, wie unser Schulhof aussehen könnte, schreibt über das Spielen auf dem Schulhof vielleicht auch ganz fantasievolle Geschichten, was in einem Baumhaus oder einer Kletterlandschaft für "seltsame Wesen" zu Hause sein könnten.
Viel Freude wünsche ich euch dabei!

Bitte vergesst nicht, dass so eine wertvolle Sache, die unser Spielplatz für alle sein wird, natürlich auch von allen geachtet werden muss und das Zerstörungen und Schmierereien nicht geduldet werden können.
Welche Regeln / Vereinbarungen sollten wir aufstellen? Bitte schreibt auch dafür eure Vorschläge auf.
Wir sind total gespannt auf eure Meinungen.

Eure Frau Kober
im Namen aller Beteiligten

Liebe Kinder, liebe Eltern!


Vielen Dank für Eure Ideen zur Schulhof- bzw. Spielplatzgestaltung. Besonders unsere Jüngsten haben sich viele Gedanken gemacht und schöne Bilder gemalt. Damit ist der erste Schritt einer Zukunftswerkstatt getan. Nun möchten wir eure Meinungen dazu wissen. Durch Anklicken dürft ihr euren Favoriten bestimmen. Sicherlich werdet ihr verstehen, dass auch noch andere Überlegungen getan werden müssen, damit alle Kinder viel Freude und Spaß haben können, aber auch die Erwachsenen ohne Sorge um eure Sicherheit das lustige Treiben beobachten können. Also nicht traurig sein, wenn nicht alles so aussehen wird, wie auf den Bildern dargestellt.


Gestaltungsvorschläge der Kinder - Platzierung

 

1. Platz mit 47 Stimmen (41,2 %) - Vorschlag 1





2. Platz mit 16 Stimmen (14,0 %) - Vorschlag 3





3. Platz mit 12 Stimmen (10,5 %) - Vorschlag 2








Vorschlag 4

   

Vorschlag 5

Vorschlag 6

   

Vorschlag 7

Vorschlag 8

   

Vorschlag 9

Vorschlag 10

   

Vorschlag 11

Vorschlag 12

   

Vorschlag 13

Vorschlag 14

   

Vorschlag 15

Vorschlag 16

   

Vorschlag 17

Vorschlag 18

   

Vorschlag 19

 
Aktuell sind 71 Gäste online.

Copyright © 2018 Staatliche Grundschule "Astrid Lindgren" Osthausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.