u_20170117_schulgebaeude_04.jpg
<<  Mai 2020  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kreisjugendspiele Leichtathletik am 06.07.2013

Am Samstag, den 6. Juli fanden im Arnstädter Jahnstadion die Kreisjugendspiele in der Leichtathletik statt. 13 Kinder unserer Schule stellten sich der Herausforderung gegen Sportler aus den verschiedensten Leichtathletik- Vereinen des Ilmkreises anzutreten. In so einem großen Stadion zu laufen, zu springen und zu werfen war für die meisten etwas ganz Neues und deswegen auch sehr aufregend. Die Ergebnisse unserer Sportler in den verschiedenen Altersklassen M9, M10, M11 sowie W9 und W10 waren hervorragend. So konnte Janes im 800 m -Lauf und im Hochsprung den Sieg erringen, sowie Platz 3 im Ballwurf; im 50 m - Lauf holten wir sogar einen Doppelsieg durch Oskar auf Platz 1 und Adrian auf Platz 2. Außerdem gewann Oskar noch zweimal Silber, im Hochsprung und mit einem tollen Satz auf 3,89 m im Weitsprung. Auch Enja schaffte zweimal Platz 2, im Hochsprung und im 800 m - Lauf. Luise gelang zweimal Platz 3, Im Hochsprung und im Ballwurf. Lena und Simon landeten jeweils einmal auf dem Silberrang. Lena im Weitsprung, mit der gleichen Weite von 3,44 m wie die Siegerin, da entschied dann der bessere zweite Sprung und Simon im Ballwurf. Patric erreichte im Weitsprung mit 3,77 m den Bronzerang. Auch alle anderen Sportler, die es nicht auf das Podest schafften, zeigten tolle Leistungen. Besonders unsere Jüngsten Amelie und Louis kämpften gegen ältere Konkurrenten und bewiesen dabei ihr sportliches Talent.
Nochmals Gratulation zu den gezeigten Leistungen und Ergebnissen!
→Fotogalerie

Leichtathletik-Sportfest am 12.06.2013

Am Mittwoch, 12. Juni 2013 fand unser alljährliches Leichtathletik-Sportfest statt. Die Sonne schien und alle waren guter Dinge, ihre besten Leistungen abzurufen. Es standen traditionell die Disziplinen Sprint, Weitsprung und Ballwurf auf dem Programm. Außerdem wurde auch der Dreikampf gewertet, d.h. die erreichten Punkte für die Weiten bzw. Zeiten in allen drei Disziplinen wurden addiert und derjenige mit der höchsten Punktzahl gewinnt.
Wir eröffneten unser Sportfest auf dem Schulhof mit einer gemeinsamen Erwärmung, damit alle gut vorbereitet in die Wettkämpfe gehen konnten und sich keiner verletzt.
Das Wetter meinte es gut mit uns, es war zwar warm, aber es ging immer ein kleines Lüftchen, so dass niemand völlig erschöpft sein musste. Einige Schüler erzielten persönliche neue Bestleistungen und waren darauf sehr stolz. Wer gerade nicht Laufen, Springen oder Werfen musste, hatte die Möglichkeit sich an der Spielstation mit Seilen, Reifen, Hüpfbällen u.a. zu beschäftigen oder konnte sich kurz ausruhen, um neue Kräfte zu sammeln.
Zum Abschluss standen diesmal für Klasse 1 und 2 ein 400 m-Lauf und Klasse 3 und 4 ein 800 m-Lauf auf dem Programm. Jeder wurde hier angefeuert. Es herrschte eine tolle Stimmung.
Im Rechenbüro war man ganz fleißig, so dass zwischendurch und gleich im Anschluss an die Wettkämpfe die ersehnte Siegerehrung stattfand. Hier wurden die je­weils drei Besten pro Klasse und Disziplin mit einer Urkunde ausgezeichnet. Die drei Erstplatzierten des Dreikampfes er­hiel­ten außerdem ein­en kleinen Pokal in Gold, Silber oder Bronze.
Ein großes Dankeschön geht an alle Eltern, die uns so tatkräftig als Kampfrichter beim Weitsprung, Ballwurf, als Starter beim Sprint und im Rechenbüro unterstützten. Ohne Ihre Hilfe wäre so ein zügiger Ablauf nicht möglich. Vielen Dank!
→Fotogalerie

Tag der Verkehrssicherheit am 31.05.2013

Am Freitag, 31. Mai 2013 luden Herr Heyder, Frau Faupel sowie das Ampelinchen unsere Klassen 1/2 a und 1/2 b zum Tag der Verkehrssicherheit ein. Gemeinsam mit den Kindern der umliegenden Kindergärten wurde getanzt, gesungen und gelacht.
Neben all dem Spaß lernten und übten die Kinder ganz nebenbei die Dinge, die für die Sicherheit im Straßenverkehr wichtig sind.
Zum Schluss konn­ten alle Kinder an verschiedenen Sta­tio­nen Ge­schick­lich­keit und Wissen testen.

"Tag der Umweltdetektive"

Am Dienstag, 28. Mai 2013 beteiligten sich die Schüler der Klassen 3 und 4 unserer Schule im Rahmen eines Projekttages mit dem Thema "Tag der Umweltdetektive".
Mitarbeiter der Firma Regenerative Energiesysteme & Containerbau RE-CON GmbH, Herr Allenstein und Herr Flurschütz, informierten die Schüler zu den  Themen Wasser, Stoffe, Schall und Wetter näher. Dies geschah mit Hilfe von vielfältigen Experimenten und zahlreichen Erläuterungen. Dabei wurde auf die Erfahrungswelt der Kinder zurückgegriffen.
Beim Thema "Wasser" beschäftigten sich die Kinder u.a. mit dem Wasserkreislauf der Erde, den verschiedenen Formen des Wassers, dem Schmelz- und Siedepunkt und sie ließen einen Tornado in der Flasche entstehen.
Das Thema "Stoffe" wurde mit den Sinnen - Fühlen, Riechen, Schmecken, Hören und Sehen - entdeckt. Außerdem beschäftigten sich die Kinder mit den Eigenschaften von Stoffen, wie Holz, Metall, Kunststoff, Textilfasern, Zellstoff und Mineral.
Bei der Untersuchung zum "Schall" konnten Töne erfühlt werden. Wir lernten, das Schallwellen Luft bewegen, wie man sie sichtbar machen kann und wie ein Echo entsteht. Auch die Frage "Wie wird ein Löffel zur Glocke?" wurde geklärt.
Ab­schlie­ßend führten wir noch eine kurze Wetterbeobachtung mit Messen der Lufttemperatur, Feststellen der Windrichtung und Windstärke durch.

Auszeichnung Citylauf

Unsere Schule beteiligte sich wieder sehr erfolgreich am Arnstädter Citylauf und belegte zum zweiten Mal hintereinander den ersten Platz. Diesmal kamen wir auf eine Beteiligung von 90 %.
Dafür erhielten wir vom Veranstalter dem LSV Lok Arnstadt eine Geldprämie in Höhe von 200,00 € sowie eine Urkunde.
Vor unserer Schule versammelten sich noch einmal fast alle Kinder, die unsere Schule gemeinsam mit ihren Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden beim Citylauf unterstützt haben.
Nochmals besten Dank dafür!
 
Aktuell sind 177 Gäste online.

Copyright © 2020 Staatliche Grundschule "Astrid Lindgren" Osthausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.