zufall_2013_08.jpg
<<  Mai 2020  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kreisjugendspiele Leichtathletik am 05.07.2014

Am Samstag, den 5. Juli 2014 fanden im Arnstädter Jahnstadion die Kreisjugendspiele in der Leichtathletik statt. 9 Kinder unserer Schule stellten sich der Herausforderung gegen Sportler aus den verschiedensten Leichtathletik-Vereinen des Ilmkreises, wie den LSV Ilmenau, dem Förderverein "Hochsprung mit Musik" Arnstadt, dem ThSV Geschwenda, Motor Arnstadt und dem LSV Lok Arnstadt anzutreten.
In so einem großen Stadion zu laufen, zu springen und zu werfen war für die Jüngeren etwas ganz Neues und deswegen auch sehr aufregend. Die Ergebnisse unserer Sportler in den verschiedenen Altersklassen M9, M10, M11 sowie W9 und W11 waren hervorragend. Den insgesamt schaffte unsere kleine Delegation immerhin 6x Platz 1, 5x Platz 2 und 3x Platz 3 sowie weitere gute Platzierungen zwischen Platz 4 - 6. So konnte Vivien bei ihrem allerersten Start über 50 m gleich den Sieg erringen und ließ ihre Konkurrenz weit hinter sich. Dazu holte sie noch Bronze im 800-m-Lauf. Amelie war letztes Jahr schon dabei. Doch diesmal lief es richtig gut für sie und sie gewann gleich zweimal Gold. Einmal im Ballwurf mit einer tollen Weite von 26 m. Hier warf sie fast doppelt soweit wie ihre Konkurrentinnen. Das zweite Gold holte sie im Weitsprung mit 3,05 m. Oskar gewann Gold im Hochsprung mit 1,25 m und stellte dabei seine Bestleistung aus der Halle ein sowie zweimal Silber im 50-m-Sprint und im Weitsprung mit einer tollen Weite von 4,17 m. Janes holte im 800-m-Lauf und im Hochsprung Silber. Luise gelang einmal Platz 2 im 800-m-Lauf und Platz drei im Ballwurf. Clemens siegte in der M10 im Hochsprung. Paul holte sich die Bronzemedaille im Ballwurf.
"Gemeinsam sind wir stark"- unter diesem Motto gingen Janes, Adrian, Clemens und Oskar den 4x50 m Staffellauf an und holten den Sieg.
Auch alle anderen Sportler, die es nicht auf das Podest schafften, zeigten tolle Leistungen. Besonders unsere Jüngsten Amelie, Vivien und Maximilian kämpften gegen ältere Konkurrenten und bewiesen dabei ihr sportliches Talent.
Nochmals Gratulation zu den gezeigten Leistungen und Ergebnissen!

→Fotogalerie

Leichtathletikwettkampf der Grundschulen am 17.06.2014

Am Dienstag, 17. Juni 2014 fand der alljährliche Leichtathletikwettkampf der Grundschulen des Altkreises Arnstadt im Jahnstadion statt.
Jeweils 2 Mädchen und 2 Jungen der Klassen 2, 3 und 4 traten zum Dreikampf (Sprint, Weitsprung, Weitwurf) an. Dies ist ein Mannschaftswettkampf, es werden alle erreichten Ergebnisse zusammen gerechnet und die Schule mit der höchsten Punktzahl gewinnt.
Unsere Schule wurde von 12 Schülern vertreten. Dies waren Max, Maximilian, Stella-Marie, Vivien, Amelie, Louis, Marvin, Luisa, Jan­es, Os­kar, Luise und Laura.
In diesem Jahr nahmen 10 Grundschulen daran teil. Die Bedingungen waren diesmal leider nicht so einfach, da es früh geregnet hatte und dadurch die Tartanbahn feucht und glatt war. Man musste manchmal etwas vorsichtiger sein.Trotzdem gaben alle ihr Bestes und mancher konnte in der einen oder anderen Disziplin ein neue Best­leist­ung erzielen.
Im Dreikampf be­leg­ten wir einen 7. Platz, wobei der Abstand zu den vor uns Platzierten gering war und wir unsere eigene Punktzahl gegenüber den letzten Jahren auch verbessert haben.
Anschließend wur­de noch ein Staffellauf durch­geführt, an dem jeweils ein Junge und ein Mädchen der Klassen 2, 3 und 4 teilnahmen und eine halbe Stadionrunde laufen mussten. Hier belegten wir den 5. Platz.
Im Anschluss fanden gleich die Siegerehrungen statt. Alle Mannschaften erhielten eine Urkunde.  Alle gaben ihr Bestes und wir trainieren fleißig weiter. Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen.

Leichtathletik-Sportfest am 11.06.2014

Am Mittwoch, 11. Juni 2014 fand unser alljährliches Leichtathletik-Sportfest statt. Die Sonne schien und alle waren guter Dinge, ihre besten Leistungen abzurufen.
Es standen traditionell die Disziplinen Sprint, Weitsprung und Ballwurf auf dem Programm. Außerdem wurde auch der Dreikampf gewertet, d.h. die erreichten Punkte für die Weiten bzw. Zeiten in allen drei Disziplinen wurden addiert und derjenige mit der höchsten Punktzahl gewinnt.
Wir er­öff­neten un­ser Sportfest auf dem Sportplatz mit  gemeinsamen Er­wärm­ung und Dehn­ungs­übungen, damit alle gut vorbereitet in die Wettkämpfe gehen konnten und sich keiner verletzt.
Das Wetter meinte es gut mit uns, es war zwar warm, aber es ging immer ein kleines Lüftchen, so dass niemand völlig erschöpft sein musste. Manchmal grummelte es am Horizont und die Wolken wurden etwas  dunkler, aber das Wetter hielt bis alle Wettkämpfe absolviert waren.
Einige Schüler erzielten persönliche neue Bestleistungen und waren darauf sehr stolz. Wer gerade nicht Laufen, Springen oder Wer­fen musste, hatte die Mög­lich­keit sich an der Spielstation mit Stel­zen, Rei­fen, Hüpf­bäl­len u.a. zu beschäftigen oder konnte sich kurz ausruhen, um neue Kräfte zu sammeln.
Zum Abschluss standen diesmal für Klasse 1 ein 400-m-Lauf, für die Klasse 2 ein 600-m-Lauf und für Klasse 3 und 4 ein 800-m-Lauf auf dem Programm. Jeder wurde hier an­ge­feu­ert. Es herr­schte eine tolle Stimmung.
Im Rechenbüro arbeitete man ganz fleißig. Denn nach jeder Disziplin wurden die Ergebnislisten sofort dorthin gebracht, um zügig die Ergebnisse zu erfahren.
Ein großes Dankeschön geht an alle Eltern, die uns so tatkräftig als Kampfrichter beim Weitsprung, Ballwurf, als Starter beim Sprint unterstützten. Ohne Ihre Hilfe wäre so ein zügiger Ablauf nicht möglich gewesen. Vielen Dank!

Auszeichnung Känguru-Wettbewerb 2014

Unsere Schule beteiligte sich wieder an dem weltweit stattfindenen Mathematik-Wettbewerb, welcher jedes Jahr am dritten Donnerstag im März ausgetragen wird. Die Schüler der 3. und 4. Klasse lösen in 75 Minuten die verschiedensten Aufgaben, bei denen jeweils fünf Lösungen vorgegeben sind, aber nur eine Lösung die Richtige ist. Eine Urkunde und ein kleines Präsent, welches mit Mathematik zu tun hat,  gibt es für jeden, egal wie viele Aufgaben richtig oder falsch gelöst wurden.
In diesem Jahr nahmen insgesamt 24 Schüler unserer Schule teil.
Für die Schüler der 3. Klasse war es eine neue Erfahrung. Die Schüler der 4. Klasse kannten es schon aus dem letzten Jahr. So erreichten auch die Viertklässler die meisten Punkte. Aber auch ein Schüler der 3. Klasse, Alec, erreichte mit 82,5 Punkte eine sehr gute Punktzahl.
Eine Besonderheit gibt es bei diesem Wettbewerb noch, dass immer der­jenige Schüler, der die meisten Aufgaben hintereinander richtig gelöst hat, also den größten "Känguru-Sprung" gemacht hat, ein T-Shirt erhält. Dies erhielt in diesem Jahr Oskar. Er hatte 18 Aufgaben hintereinander richtig gelöst. 

Hoffest der Agrargenossenschaft Bösleben

Am 12.07.2014 fand in Bösleben traditionell das Hoffest der Agrargenossenschaft statt.Das Eröffnungsprogramm gestaltete die Grundschule Osthausen mit KIndern der Klasse 1/2a.
Bevor die Jungen und Mädchen ihren Auftritt hatten, kürte Frau Ernemann als Vertreterin des Vorstandes die Gewinner des im Frühjahr 2014 durchgeführten Malwettbewerbes. Einen ersten PLatz gewann Amelie Nüchter aus der Jahrgangsstufe 2 unserer Grundschule. Sie hatte die Jury mit ihrem Bild beeindruckt und konnte einen - für Mäd­chen - sehr schön­en Preis mit nach Hause nehmen.
Nach der Bekanntgabe der Gewinner starteten die Kinder der Grundschule mit ihrem sehr kurzweiligen Programm. Das Einstudieren und die Leitung hatte Frau Knabe übernommen. Zuerst stimmten alle das Lied vom "Hitzefrei" an, dass aufgrund technischer Probleme ohne instrumentale Unterstützung vorgetragen wurde. Diese war aber auch nicht nötig!
Anja präsentierte das Gedicht "Regen im Sommer macht mächtigen Spaß".
Danach fegten 8 Mädchen mit dem Hut-Tanz über die Bühne und verbreiteten mit dem Song "Raindrops Keep Fallin` on My Head" Lust zum Mitmachen.
Den Applaus und die Bratwurst hatten sich alle verdient.

Frau Laukat
 
Aktuell sind 36 Gäste online.

Copyright © 2020 Staatliche Grundschule "Astrid Lindgren" Osthausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.