u_20170117_schulgebaeude_02.jpg

Termine

<<  September 2020  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
2829    

Verabschiedung der Klasse 4

Am letzten Schultag vor den Sommerferien, Freitag, 10. Juli 2015, fanden sich traditionell alle Schüler unserer Schule in der Turnhalle zusammen. Hier verabschiedete sich die 4. Klasse mit einem kleinen Programm, selbstgeschriebenen Gedichten und einem Lied  von den jüngeren Schülern, Lehrern und Erziehern.
Im Anschluss da­ran nahmen die Lehrer und Er­zie­her Abschied von den "Großen". Mit einem   kleinen Blu­men­gruß, ein­em Buch und  herzlichen Worten sowie vielen guten Wünschen in die weiterführenden Schule wurden die Schüler aus unserer Grundschule "entlassen".

Leichtathletik-Sportfest am 25.06.2015

Am Donnerstag, 25. Juni 2015 fand unser alljährliches Leichtathletik-Sportfest statt. Die Sonne schien und alle waren guter Dinge, ihre besten Leistungen abzurufen. Es standen traditionell die Disziplinen Sprint, Weitsprung und Ballwurf auf dem Programm. Außerdem wurde auch der Dreikampf gewertet, d.h. die erreichten Punkte für die Weiten bzw. Zeiten in allen drei Disziplinen wurden addiert und derjenige mit der höchsten Punktzahl gewinnt.
Wir eröffneten unser Sportfest auf dem Sportplatz mit einer ge­mein­sa­men Erwärmung, die von zwei Jungen der Klasse 4 durchgeführt wurde, damit alle gut vorbereitet in die Wettkämpfe gehen konnten und sich keiner verletzt.
Das Wetter meinte es gut mit uns, es war zwar warm, aber es ging immer ein kleines Lüftchen, so dass niemand völlig erschöpft sein musste. Einige Schüler erzielten persönliche neue Bestleistungen und waren darauf sehr stolz. Wer gerade nicht Laufen, Springen oder Werfen musste, hatte die Möglichkeit sich an der Spielstation mit Seilen, Reifen, Bällen u.a. zu beschäftigen oder konnte sich kurz ausruhen, um neue Kräfte zu sammeln.
Zum Abschluss standen diesmal für alle Klassen der 800 m-Lauf auf dem Programm. Jeder wurde hier angefeuert. Es herrschte eine tolle Stimmung.
Im Rechenbüro rechnete man ganz fleißig. Hier wurden die je­weils drei Besten pro Klasse und Disziplin sowie der Sieger bzw. Siegerin im Dreikampf ermittelt. Die Siegerehrung für das Sportfest findet am nächsten Tag statt.  Hier gibt es für die drei Erstplatzierten pro Disziplin und Klasse  jeweils eine Urkunde.
Ein großes Dankeschön geht an alle Eltern, die uns so tatkräftig als Kampfrichter beim Weitsprung, Ballwurf, als Starter beim Sprint und im Rechenbüro unterstützten. Ohne Ihre Hilfe wäre so ein zügiger Ablauf nicht möglich. Vielen Dank!

Leichtathletikwettkampf der Grundschulen am 17.06.2015

Am Mittwoch, 17. Juni 2015 fand der alljährliche Leichtathletikwettkampf der Grundschulen des Altkreises Arnstadt im Jahnstadion statt.
Jeweils 2 Mädchen und 2 Jungen der Klassen 2, 3 und 4 aus jeder Schule treten zum Dreikampf (Sprint, Weitsprung, Weitwurf) an. Allerdings war unsere Schule nur mit Schülern aus der zweiten und dritten Klasse vertreten, da sich die 4.Klasse auf Klassenfahrt befand. Somit waren wir mit Abstand die Jüngsten.
Dies ist ein Mannschaftswettkampf, es werden alle erreichten Ergebnisse, ob Zeiten oder Weiten in Punkte umgerechnet. Diese werden dann zusammen gezählt und die Schule mit der höchsten Punktzahl gewinnt.
Unsere Schule wurde von 12 Schülern vertreten. Dies waren Max, Maximilian, Stella-Marie, Vivien, Amelie, Dorothee, Daniel, Tobias, Helma, Ida, Niklas und Peter.
In diesem Jahr nahmen 10 Grundschulen daran teil. Die Bedingungen waren diesmal sehr gut, denn die Sonne schien und es war trotzdem nicht zu warm. Gemeinsam wurde sich erwärmt und gedehnt, bevor der Wettkampf begann.
Alle gaben ihr Bestes und mancher konnte in der einen oder anderen Disziplin ein neue Best­leist­ung erzielen.
Im Dreikampf be­leg­ten wir aufgrund unseres jungen Alters den 10. Platz, wobei der Abstand zu den vor uns Platzierten gering war.
Anschließend fand diesmal nicht wie gewohnt ein Staffellauf statt, sondern es wurde der im April ausgefallene Crosslauf nachgeholt. Dabei musste eine sehr anspruchsvolle und anstrengende Strecke zurückgelegt werden. Amelie und Stella-Marie belegten mit Platz 5 bzw. Platz 7 beachtliche Platzierungen.
Im Anschluss fanden gleich die Siegerehrungen statt. Alle Mannschaften erhielten eine Urkunde.  Alle gaben ihr Bestes und wir trainieren fleißig weiter. Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen.

 Erster Chor- und Theaterauftritt am 09.06.2015

Nach langer und intensiver Vorbereitung sollte am 09. Juni 2015 unser erster Chor- und Theaterauftritt zum Seniorentreff in Bösleben stattfinden.
Unser Chor und unsere Theatergruppe bilden Schüler der Klassen 1 bis 4.
Gemeinsam starteten wir mit dem Bus vor unserer Schule. Die Kinder waren sehr aufgeregt und sangen schon die ersten Lieder.
Als wir nach ca. 15 minütiger Fahrt ankamen, wurden wir freundlich begrüßt. In einem separaten Raum hatten wir genug Zeit uns vorzubereiten. So konnten die letzten Masken für das Theaterstück angepasst werden und der Chor sich in Ruhe einsingen.
Wir eröffneten das Programm des Seniorentreffs nach einer kurzen Rede. Der Chor lief auf die Bühne, die Spannung stieg. Nachdem die Aufstellung der Kinder problemlos ablief, begannen sie zu trällern. Gemeinsam mit Frau Leschowski sangen sie Lieder wie „Bruder Jakob“, „Ich schenk dir einen Regenbogen“ und „Anders als du“. Aus dem Publikum hörten wir ab und zu jemanden mitsingen. Es gab kräftigen Beifall. Nach ca. 10 Minuten Programm verbeugten wir uns und ließen der Theatergruppe den Vortritt.
Auch die Theatergruppe mit Frau Tröbst hatte sich gründlich vorbereitet. So wurde von den Schülern das Stück „Die Schildkröte hat Geburtstag“ aufgeführt. Die Schildkröte wollte weder Fleisch vom Löwen, noch Wasser vom Elefanten, noch Fisch vom Pelikan, geschweige denn ein Schlammbad vom Nilpferd haben. Sie gab sich mit einem Salat von der Maus zufrieden. Nachdem das Theaterstück beendet war, gab es wieder kräftigen Beifall.
Die Schüler durften nach getaner Arbeit Kuchen und belegte Brötchen essen, sowie Waldmeister- oder Himbeerbrause trinken.
Ein letztes Highlight war die Rückfahrt. Die Kinder durften mit dem Anhänger vom Traktor zurück zur Schule fahren. Sie freuten und jubelten, sobald ein Auto uns überholte. Insgesamt war es ein sehr schönes Erlebnis.

T. Leschowski

Schulwandertag am 01.06.2015

Unsere Schule führte anlässlich des Internationalen Kindertages  am 01. Juni 2015 einen Schulwandertag für die 1. bis 4. Klasse durch. Dieser führte uns auf die Freilichtbühne der Niederburg nach Kranichfeld.
Gemeinsam wanderten wir von der Schule los. Leider meinte es das Wetter an diesem Tag nicht so gut mit uns. Doch die meisten Kinder waren gut vorbereitet und  ausgerüstet mit Regenjacken und Regenschirmen. 
Die erste Verschnaufpause wurde am Waldhäuschen eingelegt. Nach der kleinen Stärkung ging es weiter. Einigen fiel das Wandern nicht ganz so leicht, so dass wir kurz vor Kranich­feld nochmals ein kurze Pause zum Essen und Trinken machten. Dann ging es gleich viel leichter und alle erreichten das Ziel, die Niederburg.
Entschädigt für alle Strapazen wurden wir mit dem Theaterstück "Pettersson und Findus".  Dies wurde von Darstellern der Amateurbühne Hildburghausen aufgeführt. Auch diese behalfen sich mit Plastefolien, die sie überzogen.
In dem Theaterstück ging es um die erfolgreiche Jagd auf den bösen Eierdieb in Gestalt eines Fuchses.
Nach dem Abschlussapplaus stand für die Kinder noch eine Überraschung an. Denn den Heimweg musste keiner zu Fuß zurücklegen, sondern wir wurden von der Agrargesellschaft Bösleben mit Traktoren mit überdachten Hängern abgeholt und zurück zur Schule gefahren. Dies war ein unvergessliches Erlebnis für alle Kinder.
Nochmals vielen Dank dafür!
 
Aktuell sind 57 Gäste online.

Copyright © 2020 Staatliche Grundschule "Astrid Lindgren" Osthausen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.